• Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 29€
  • Service Hotline: 04347 - 730 99 99 (Mo. - Do. 9.00 - 16.00 Uhr, Fr. 9.00 - 15.00 Uhr)
BatterieFinder Wir finden die richtige Batterie.

Kapazität

Wie lange hält die Versorgungsbatterie?

Einer der wichtigsten Anhaltspunkte bei der Beurteilung einer Versorgungsbatterie, bzw. Solarbatterie (unabhängig von ihrem Einsatzort, ob Wohnwagen, Boot oder Ferienhaus) ist die Kapazität. Diese wird in Amperestunden (abgekürzt Ah) angegeben und soll einen ungefähren Hinweis darauf geben, „wie lange die Batterie hält“ – eine Frage, die sich wohl jeder Kaufinteressent stellt, hängt davon doch ab, wie lange man bspw. Abends den Fernseher laufen lassen kann oder ob noch eine warme Dusche nach der Radtour drin ist.

Tipp: Eine Batterie mit einer hohen Speicherkapazität wählen

Es empfiehlt sich daher, eine Versorgungsbatterie mit einer möglichst hohen Speicherkapazität zu wählen, denn je höher diese ist, umso mehr Energie ist die Batterie in der Lage zu speichern und auch wieder abzugeben. Wie lange sie dann tatsächlich „hält“, ist allerdings von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, allen voran davon, ob man einen oder gar mehrere „Stromfresser“ an die Batterie anhängt, wie z.B. eine TV-SAT Anlage (diese wird die Batterie in verhältnismäßig kurzer Zeit „leersaugen“, weil sie viel Strom innerhalb eines kurzen Zeitraumes benötigt), aber auch davon, wie oft und wie schnell die Batterie geladen wird, bei welchen Temperaturen sie betrieben wird und einigem mehr.

Versorgungsbatterien aufladen

So lange man in Bewegung ist und die Versorgungsbatterie über die Lichtmaschine geladen wird, braucht man sich über die Kapazität keine Gedanken zu machen – wirklich gefordert wird die Batterie erst, wenn es darum geht, Standzeiten zu überbrücken und Unabhängigkeit zu ermöglichen. Aufladen kann man die Versorgungsbatterie natürlich nicht nur über die Lichtmaschine, sondern auch über Batterie-Ladegeräte, wobei darauf zu achten ist, dass das Ladegerät dem jeweiligen Batterietyp angepasst ist, denn die Erfordernisse beim Laden einer konventionellen Flüssigbatterie sind andere, als beim Laden einer moderneren AGM- oder Gelbatterie.

Vermeidung von Tiefenentladungen

Tiefenentladungen sind Gift für jede noch so fortschrittliche Batterie und sollten daher unbedingt vermieden werden, da sie die Speicherkapazität dauerhaft verringern. Schon allein aus diesem Aspekt heraus empfiehlt sich die Anschaffung einer Versorgungsbatterie mit einer hohen Kapazität oder am besten sogar von zwei Batterien, die gleichzeitig betrieben werden, weil dann die Entladetiefe auf beide verteilt und somit halbiert wird.

Erweiterung der Bordkapazität

Bei der Kapazitätserweiterung, also der gleichzeitigen Verwendung von zwei Batterien, müssen allerdings ein paar Dinge beachtet werden: So dürfen im Bordnetz nur Batterien zusammengeschaltet werden, die in etwa über die gleichen Kapazität verfügen, die gleich alt sind und die mit der gleichen Technologie hergestellt wurden. Zwei neue Exide Gel Batterien mit 100Ah können also problemlos miteinander kombiniert werden, eine neue Exide Gel Batterie mit 100Ah darf aber bspw. auf keinen Fall mit einer zwei Jahren alten Banner Energy Bull mit 72Ah und Blei-Säure Technologie zusammengeschaltet werden.



Wie lange hält die Versorgungsbatterie? Einer der wichtigsten Anhaltspunkte bei der Beurteilung einer Versorgungsbatterie, bzw. Solarbatterie (unabhängig von ihrem Einsatzort, ob... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kapazität

Wie lange hält die Versorgungsbatterie?

Einer der wichtigsten Anhaltspunkte bei der Beurteilung einer Versorgungsbatterie, bzw. Solarbatterie (unabhängig von ihrem Einsatzort, ob Wohnwagen, Boot oder Ferienhaus) ist die Kapazität. Diese wird in Amperestunden (abgekürzt Ah) angegeben und soll einen ungefähren Hinweis darauf geben, „wie lange die Batterie hält“ – eine Frage, die sich wohl jeder Kaufinteressent stellt, hängt davon doch ab, wie lange man bspw. Abends den Fernseher laufen lassen kann oder ob noch eine warme Dusche nach der Radtour drin ist.

Tipp: Eine Batterie mit einer hohen Speicherkapazität wählen

Es empfiehlt sich daher, eine Versorgungsbatterie mit einer möglichst hohen Speicherkapazität zu wählen, denn je höher diese ist, umso mehr Energie ist die Batterie in der Lage zu speichern und auch wieder abzugeben. Wie lange sie dann tatsächlich „hält“, ist allerdings von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, allen voran davon, ob man einen oder gar mehrere „Stromfresser“ an die Batterie anhängt, wie z.B. eine TV-SAT Anlage (diese wird die Batterie in verhältnismäßig kurzer Zeit „leersaugen“, weil sie viel Strom innerhalb eines kurzen Zeitraumes benötigt), aber auch davon, wie oft und wie schnell die Batterie geladen wird, bei welchen Temperaturen sie betrieben wird und einigem mehr.

Versorgungsbatterien aufladen

So lange man in Bewegung ist und die Versorgungsbatterie über die Lichtmaschine geladen wird, braucht man sich über die Kapazität keine Gedanken zu machen – wirklich gefordert wird die Batterie erst, wenn es darum geht, Standzeiten zu überbrücken und Unabhängigkeit zu ermöglichen. Aufladen kann man die Versorgungsbatterie natürlich nicht nur über die Lichtmaschine, sondern auch über Batterie-Ladegeräte, wobei darauf zu achten ist, dass das Ladegerät dem jeweiligen Batterietyp angepasst ist, denn die Erfordernisse beim Laden einer konventionellen Flüssigbatterie sind andere, als beim Laden einer moderneren AGM- oder Gelbatterie.

Vermeidung von Tiefenentladungen

Tiefenentladungen sind Gift für jede noch so fortschrittliche Batterie und sollten daher unbedingt vermieden werden, da sie die Speicherkapazität dauerhaft verringern. Schon allein aus diesem Aspekt heraus empfiehlt sich die Anschaffung einer Versorgungsbatterie mit einer hohen Kapazität oder am besten sogar von zwei Batterien, die gleichzeitig betrieben werden, weil dann die Entladetiefe auf beide verteilt und somit halbiert wird.

Erweiterung der Bordkapazität

Bei der Kapazitätserweiterung, also der gleichzeitigen Verwendung von zwei Batterien, müssen allerdings ein paar Dinge beachtet werden: So dürfen im Bordnetz nur Batterien zusammengeschaltet werden, die in etwa über die gleichen Kapazität verfügen, die gleich alt sind und die mit der gleichen Technologie hergestellt wurden. Zwei neue Exide Gel Batterien mit 100Ah können also problemlos miteinander kombiniert werden, eine neue Exide Gel Batterie mit 100Ah darf aber bspw. auf keinen Fall mit einer zwei Jahren alten Banner Energy Bull mit 72Ah und Blei-Säure Technologie zusammengeschaltet werden.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
5 von 5
Exide Equipment Gel Batterie ES1300 (Gel G120s) 12V 120Ah
Exide Equipment Gel Batterie ES1300 (Gel G120s) 12V 120Ah
Die ideale Versorgungsbatterie für professionelle Anwendungen Die Exide Equipment Gel ES1300 ersetzt als Nachfolger die bewährte Exide G120s Gelbatterie. Die absolut wartungsfreie Gelbatterie ist die ideale Versorgungsbatterie um die...
309,90 € *
Exide Equipment Gel Batterie ES1200 (Gel G110) 12V 110Ah Nato-Block
Exide Equipment Gel Batterie ES1200 (Gel G110) 12V 110Ah Nato-Block
Die ideale Versorgungsbatterie für professionelle Anwendungen Die Exide Equipment Gel ES1200 ersetzt als Nachfolger die bewährte Exide G110 Gelbatterie. Die absolut wartungsfreie Gelbatterie ist die ideale Versorgungsbatterie um die...
313,90 € *
Exide Equipment Gel Batterie ES1350 (Gel G120) 12V 120Ah
Exide Equipment Gel Batterie ES1350 (Gel G120) 12V 120Ah
Die ideale Versorgungsbatterie für professionelle Anwendungen Die Exide Equipment Gel ES1350 ersetzt als Nachfolger die bewährte Exide G120 Gelbatterie. Die absolut wartungsfreie Gelbatterie ist die ideale Versorgungsbatterie um die...
309,90 € *
5 von 5
Zuletzt angesehen